Datenschutz

Verantwortlich für die Datenbearbeitung nach dieser Datenschutzerklärung ist das folgende Unternehmen:

LEASINVEST AG
Gewerbestrasse 3
Postfach 212
FL-9496 Balzers

LEASINVEST (Schweiz) AG
Fährhüttenstrasse 21
Postfach 33
CH-9477 Trübbach

Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO),
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO),
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO) und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO).

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Datenerhebung

Leasinvest erhebt folgende Daten:

  • Persönliche Angaben, welche Leasinvest im Rahmen der Beantragung eines Leasings oder während der Dauer der Geschäftsbeziehung mitgeteilt werden oder die sie selbst erhebt (Kundendaten). Leasinvest erhält diese Daten direkt vom Kunden oder von Vermittlern.
  • Daten zum Nutzungsverhalten auf der Webseite von Leasinvest.
  • Daten von Dritten (z.B. Vermittlern, der Zentralstelle für Kreditinformationen (ZEK) und der Informationsstelle für Konsumkredit (IKO), Behörden, Auskunfteien, Arbeitgebern oder von öffentlichen, allgemein zugänglichen Quellen, wie Datenbanken oder Registern (z.B. local.ch oder dem Handelsregister).

Datenbearbeitung bei der Abwicklung des Leasingvertrages oder Kreditvertrages

Die erhobenen Daten werden für die Abwicklung der Verträge bearbeitet, um die Dienstleistung bereitzustellen und den Kunden zu betreuen.

Bei Zahlungsverzug werden die Daten der Kunden im Rahmen des Mahnprozesses bearbeitet, beispielsweise können durch Leasinvest zusätzliche Abklärungen eingeleitet und der Kunde kontaktiert werden. Zusätzliche Abklärungen können das Einholen von Auskünften bei oder die Information an bestimmte Stellen (bspw. Vermittler, ZEK, IKO) beinhalten.

Ebenso werden zur Abwicklung von Versicherungsfällen Daten erhoben und bearbeitet, um in Zusammenarbeit mit dem Versicherungspartner die Versicherungsansprüche zu klären.

Leasinvest bearbeitet Daten der Kunden ebenfalls im Rahmen ihrer Verpflichtungen zur Bekämpfung der Geldwäscherei und der Terrorismusfinanzierung insbesondere zur Identifikation des Kunden oder zur Ermittlung der an den Vermögenswerten wirtschaftlich berechtigten Personen. Im Rahmen des Transaktionsmonitorings werden Daten bearbeitet, wenn beispielsweise ein Leasing oder Kredit vorzeitig gekündigt wird. In diesem Prozess werden die Herkunft der Vermögenswerte vertieft geprüft und notwendige Massnahmen eingeleitet.

(Art. 6 Abs. 1 DSGVO)

Datenbearbeitung zu Risiko- und Marketingzwecken / Widerruf

Leasinvest bearbeitet die erhobenen Daten zu Risikozwecken, um die mit den Leasinggeschäften und Kreditgeschäften zusammenhängenden Kredit- und Marktrisiken zu ermitteln. Dies ist insbesondere erforderlich, weil Leasinvest das finanzielle Risiko aus dem Vertragsverhältnis mit dem Kunden trägt (Bonitätsrisiko). Dazu erstellt Leasinvest individuelle Risikoprofile, die unter anderem der Beurteilung der Bonität und der Kreditfähigkeit dienen. Die Ermächtigung der Datenbearbeitung zu Risikozwecken kann nicht widerrufen werden, da Leasinvest darauf angewiesen ist, ihr finanzielles Risiko zu berechnen und zu beschränken. Ein Verzicht auf diese Datenbearbeitungen ist nur durch Beendigung der Geschäftsbeziehung zu Leasinvest möglich. (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)

Aufgrund der erhobenen Daten kann Leasinvest zudem zu Marketingzwecken Kundenprofile erstellen, die es ihr ermöglichen, für den Kunden interessante Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln und anzubieten. Jeder Kunde hat die Möglichkeit, auf die Zusendung von Informationen zu verzichten.

Datenerhebung und -bearbeitung auf der Website von Leasinvest

Erfassung allgemeiner Informationen beim Webseitenbesuch

Art und Zweck der Verarbeitung:
Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, d.h., wenn Sie sich nicht registrieren oder anderweitig Informationen übermitteln, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers, Ihre IP-Adresse und ähnliches.

Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Informationen dieser Art werden von uns ggfs. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Rechtsgrundlage:
Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website.

Empfänger:
Empfänger der Daten sind ggf. technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Webseite als Auftragsverarbeiter tätig werden.

Speicherdauer:
Die Daten werden gelöscht, sobald diese für den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die Daten, die der Bereitstellung der Webseite dienen, grundsätzlich der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:
Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne die IP-Adresse ist jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit unserer Website nicht gewährleistet. Zudem können einzelne Dienste und Services nicht verfügbar oder eingeschränkt sein. Aus diesem Grund ist ein Widerspruch ausgeschlossen.

Cookies

Art und Zweck der Verarbeitung:
Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen.

Hierdurch erhalten wir bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser und Betriebssystem.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Speicherdauer und eingesetzte Cookies:
Soweit Sie uns durch Ihre Browsereinstellungen oder Zustimmung die Verwendung von Cookies erlauben, können Cookies auf unseren Webseiten zum Einsatz kommen.

Sie können über Ihre Browsereinstellungen einzelne Cookies oder den gesamten Cookie-Bestand löschen. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen und Anleitungen, wie diese Cookies gelöscht oder deren Speicherung vorab blockiert werden können. Je nach Anbieter Ihres Browsers finden Sie die notwendigen Informationen unter den nachfolgenden Links:

Verwendung von Google Analytics

Art und Zweck der Verarbeitung:
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA (nachfolgend: „Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Zwecke der Datenverarbeitung liegen in der Auswertung der Nutzung der Website und in der Zusammenstellung von Reports über Aktivitäten auf der Website. Auf Grundlage der Nutzung der Website und des Internets sollen dann weitere verbundene Dienstleistungen erbracht werden.

Rechtsgrundlage:
Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung des Nutzers (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:
Empfänger der Daten ist Google als Auftragsverarbeiter. Hierfür haben wir mit Google den entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.

Speicherdauer:
Die Löschung der Daten erfolgt, sobald diese für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr erforderlich sind.

Drittlandtransfer:
Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unterworfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:
Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

Widerruf der Einwilligung:
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Browser Add On zur Deaktivierung von Google Analytics.

Zusätzlich oder als Alternative zum Browser-Add-On können Sie das Tracking durch Google Analytics auf unseren Seiten unterbinden, indem Sie diesen Link anklicken. Dabei wird ein Opt-out-Cookie auf Ihrem Gerät installiert. Damit wird die Erfassung durch Google Analytics für diese Website und für diesen Browser zukünftig verhindert, so lange das Cookie in Ihrem Browser installiert bleibt.

Profiling:
Mit Hilfe des Tracking-Tools Google Analytics kann das Verhalten der Besucher der Webseite bewertet und die Interessen analysiert werden. Hierzu erstellen wir ein pseudonymes Nutzerprofil.

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Art und Zweck der Verarbeitung:
Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website „Google Web Fonts“ der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; nachfolgend „Google“) zur Darstellung von Schriften.

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

Rechtsgrundlage:
Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Webfonts und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:
Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass der Betreiber in diesem Fall Google Daten erhebt.

Speicherdauer:
Wir erheben keine personenbezogenen Daten, durch die Einbindung von Google Webfonts.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Drittlandtransfer:
Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unterworfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:
Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich, noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings kann ggfs. die korrekte Darstellung der Inhalte durch Standardschriften nicht möglich sein.

Widerruf der Einwilligung:
Zur Darstellung der Inhalte wird regelmäßig die Programmiersprache JavaScript verwendet. Sie können der Datenverarbeitung daher widersprechen, indem Sie die Ausführung von JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren oder einen JavaScript-Blocker installieren. Bitte beachten Sie, dass es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen kann.

Datensicherheit

Leasinvest hat angemessene technische und organisatorische Massnahmen umgesetzt, um die Sicherheit der erhobenen und bearbeiteten Daten zu gewährleisten und diese vor unerlaubtem Zugriff, Missbrauch, Verlust, Verfälschung oder Zerstörung zu schützen. Ein Zugriff auf die Daten ist nur denjenigen Personen gestattet, welche diese für ihre Aufgabenerfüllung benötigen.

Kommunikation, Zusendung von Informationen und Werbung

Leasinvest kann Kunden Informationen und Werbung per Post oder elektronisch zustellen. Diese elektronische Kommunikation mit dem Kunden erfolgt über die öffentlichen Kommunikationsnetze. Auf diese Weise übermittelte Daten sind für Dritte grundsätzlich einsehbar, können während der Übertragung verloren gehen oder von unbefugten Dritten abgefangen werden. Es lässt sich deshalb nicht ausschliessen, dass sich Dritte trotz aller getroffenen Sicherheitsmassnahmen Zugang zur Kommunikation mit dem Kunden verschaffen. Da es sich bei einer E-Mail um eine offene Kommunikation handelt, eignet sich diese grundsätzlich nicht zur Übertragung von persönlichen Informationen.

Eine Kontaktaufnahme per E-Mail erfolgt nur, wenn eine Einwilligung vorliegt, bspw. wenn Leasinvest die E-Mail-Adresse vom Absender bei einer Kontaktaufnahme durch diesen erhalten hat, wie bei der Angabe im Leasingantrag bzw. Kreditantrag, bei der Eingabe in ein (elektronisches) Antrags- oder Anfrageformular. (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)

Ein Verzicht auf die Zustellung von Informationen und Werbung von Leasinvest, soweit diese nicht zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses notwendig sind, kann gegenüber Leasinvest jederzeit schriftlich an LEASINVEST AG, Gewerbestrasse 3, Postfach 212, FL-9496 Balzers oder Leasinvest (Schweiz) AG, Fährhüttenstrasse 21, Postfach 33, CH-9477 Trübbach erklärt werden (z.B. Werbesperre / Kontaktsperre). (Art. 21 Abs. 2 DSGVO)

Datenbearbeitung durch Dritte

Leasinvest arbeitet zur Abwicklung ihrer Dienstleistungen mit Dritten im In- und Ausland zusammen (z.B. für den IT-Support und für das Backup). Diese Dritten sind vertraglich verpflichtet, die ihnen von Leasinvest übermittelten Daten ausschliesslich im Interesse und zum Zweck von Leasinvest zu bearbeiten. Sie unterstehen den gleichen Pflichten im Zusammenhang mit Datenschutz und Datensicherheit wie Leasinvest selbst und verpflichten sich, die Daten geheim zu halten.

Bei der elektronischen Kommunikation und bei der Übermittlung von Daten können Daten unter Umständen über Drittstaaten übermittelt werden, die nicht das gleiche Datenschutzniveau bieten wie die Schweiz oder Liechtenstein. Wir weisen daher darauf hin, dass ins Ausland übermittelte Daten unter Umständen nicht einen gleichwertigen Schutz wie nach schweizerischem Recht geniessen und auch ein Zugriff von Behörden auf diese Daten nicht ausgeschlossen werden kann.

Weitergabe von Daten

Leasinvest überlässt Dritten keine Daten zu deren eigenen Zwecken. Ausnahmen von diesem Grundsatz benötigen eine Einwilligung der Kunden. Eine solche Einwilligung besteht zum Beispiel für die Weitergabe von Daten an Vermittler (gemäss AVB). Im Rahmen ihrer reglementarischen bzw. gesetzlichen Verpflichtungen gibt Leasinvest Bonitätsinformationen (Angaben zum Antrag, dessen Annahme oder Ablehnung, Vertragsschluss und Vertragsende, Art der Verpflichtung, Zahlungsfähigkeit, Zahlungsrückstände etc.) der Zentralstelle für Kreditinformation (ZEK) bzw. der Informationsstelle für Konsumkredit (IKO) bekannt. Daten im Zusammenhang mit der Risikobeurteilung (z.B. Bonitätsinformationen) kann Leasinvest zu diesen Zwecken auch an die anderen Grupppengesellschaften weitergeben.

Auf behördliche Anordnung oder gestützt auf gesetzliche Verpflichtungen gibt Leasinvest ausserdem Daten der Kunden an staatliche Stellen wie Strafverfolgungs- oder Aufsichtsbehörden weiter.

Aufbewahrung und Löschung der Daten

Die Daten der Kunden werden bei Leasinvest gespeichert und in angemessener Weise vor unberechtigten Zugriffen geschützt. Daten, welche als Belege für die Geschäftsbücher notwendig sind, werden frühestens nach Ablauf der gesetzlich vorgeschriebenen oder vertraglich vereinbarten Aufbewahrungsfristen gelöscht bzw. vernichtet.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Auskunftsrecht / Datenberichtigung

Jede Person hat das Recht, Auskunft über die von ihr in einer Datensammlung bei Leasinvest enthaltenen Daten zu verlangen und allenfalls falsche Daten berichtigen zu lassen. Auskunfts- oder Berichtigungsgesuche sind schriftlich mit Beilage einer Kopie eines gültigen Ausweisdokumentes (z.B. Identitätskarte, Pass) an: LEASINVEST AG, Gewerbestrasse 3, Postfach 212, FL-9496 Balzers oder Leasinvest (Schweiz) AG, Fährhüttenstrasse 21, Postfach 33, CH-9477 Trübbach zu richten.